Sieg und Niederlage zu Saisonauftakt

Shadows Amstetten – Lunatics Hockey Team Vienna 7:3

(3:1; 4:2)

Die Shadows begann sehr druckvoll und schnürten die Lunatics regelrecht ein. Es kam zu einer Vielzahl an Torschüssen, dich nicht verwertet werden konnten. Christoph Haselsteiner brach mit dem ersten Saisontor den Bann. Ab diesem Zeitpunkt lief es dann besser und der verdiente Erfolg wurde eingefahren.

Shadows Amstetten -Torpedo Donaustadt 3:5

(1:3; 2:2)

Amstetten setzte den Titelverteidiger ständig unter Druck, die Bundeshauptstädter nutzten ihre Chancen aber eiskalt aus und so musste man sich dann letzten Endes doch geschlagen geben.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.